8. März 2015 Internationaler Frauentag

Veröffentlicht am 15.03.2015 in Veranstaltungen

"Die Hetzlacher" (Karin, Lisa und Angelika v.links natürlich) zur Genderproblematik

„Rote Frauen - Schwarzer Kaffee“

Der 8. März, der Internationale Frauentag fiel dieses Jahr auf einen Sonntag. Das war der Grund, dass es keine Infostände auf dem Rathausplatz gab. Aber es gab wieder ein vielfältiges Programm für die Aktionswoche um den Frauentag.

 

 

Unser Beitrag zu der Aktionswoche war ein Brunch im Emmi-Seeh-Heim am Sonntagmorgen. Das Buffet hat allseits gefallen und die besondere Zutat war der Beitrag der Kabarett-Gruppe „Die Hetzlacher“ (Angelika Wehinger, Karin Seebacher und Lisa Klump), der allen viel Spaß gemacht hat. Ihnen nochmals vielen Dank.

Unsere Landtagsabgeordnete Gabi Rolland hat mit ihrem Beitrag den besonderen Blick auf die frauenpolitischen Akzente der grün-roten Regierung gerichtet und den Vormittag bereichert.

Spaß und Politik sind die richtige Mischung, wenn „rote Frauen“ sich zum „schwarzen Kaffee“ treffen!

Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen des Emmi-Seeh-Heims für die Gastfreundschaft.

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Downloads

Anträge

Sonstiges

Veranstaltung

Wo wir noch zu finden sind:

wir sind bei:

besucht uns auch dort!

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info