Jahreshauptversammlung 2019 mit Neuwahlen

Veröffentlicht am 08.04.2019 in Kreisverband

JHV2019

Eine Jahreshauptversammlung im Wahlmodus: zunächst die Europawahl. Die Sprecherin des AK Europa, Corinna Friedrich stimmt in den Wahlkampf ein, betont die Wichtigkeit dieser Wahl insbesondere für uns Frauen. Im Anschluß, folgend dem Prozedere der Jahreshauptversammlungen, berichtet Gabriele Köhler über das vergangene Jahr, das bestimmt war durch die Oberbürgermeisterwahl. Im RZ waren an diesem Abend u.a. xx Kandidatinnen für die Gemeinderatswahl anwesend.

Der Bericht aus dem Landesvorstand von Hanna Rosahl-Theunissen führte zu dem Plan, die Martiné der Landes-AsF in Karlsruhe zu besuchen. Der Jahresrückblick zeigte nochmals, wie gut sich unsere Regel "Treffen an jedem 8. eines Monats" in eine Programmatik fügt. (Die Jahresschau zurück und vor steht im download.) Die dann folgenden Wahlen der Vorstandsfrauen konnten dank der lieben Unterstützung von Dorothea Schiewer regelkonform und professionell geschwind durchgeführt werden. Es sind gewählt: 

Gabriele Köhler, Michelle Lögler, Andrea Maier, Hanna Rosahl-Theunissen, Julia Söhne, (alph.)
Die nächsten Aktivitäten stehen schon fest: Am 1. Mai sind wir dabei, dann zusammen mit dem Ak-Europa am 4. und 5. Mai. Der 8. Mai ist Wahlkampftag.
Wir werben für die Europawahl und für unsere Gemeinderatsliste, die nach dem Reißverschluss Frauen und Männer gleich präsentiert.
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Downloads

Anträge

Veranstaltung

Wo wir noch zu finden sind:

wir sind bei:

besucht uns auch dort!

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info