8.Juli Besuch bei OFF

Veröffentlicht am 08.07.2014 in Veranstaltungen

„Da kommt eine alte Frau, der am Monatsende ihre Rente nicht reicht…“

die kommt zu OFF. Dort kann sie unbürokratisch etwas leihen und stottert ihre Schulden dann zum Monatsanfang wieder ab. Oder die Frau, die für ihren beruflichen Neustart nicht das Geld für einen Führerschein hat. Oder die Frau, die für eine Wohnung nicht die Kaution aufbringen kann....

Renate Lepach, die mit anderen Frauen zusammen ehrenamtlich OFF leitet, erzählt viele Geschichten von Einzelschicksalen, die sie über die Jahre – OFF besteht inzwischen seit 15 Jahren – kennen gelernt hat. Gegründet wurde OFF seinerzeit aus der Verwunderung darüber, dass 30 % der Obdachlosen weiblich sind, dies aber in seiner besonderen Brisanz nicht bewusst war. Damals konnte noch die eine oder andere Wohnung vermittelt werden. Das ist heute nicht mehr möglich. Wohnungen sind in Freiburg knapp und teuer. Wohnungen für Menschen in besonderen Notsituationen müssen dem Markt mühsam abgerungen werden. Das ist nach wie vor eine Hauptaufgabe von OFF. Jüngst konnte ein Belegrecht für zwei Wohnungen für OFF eingerichtet werden. Renate gibt die Hoffnung nicht auf, dass Vermieter oder Investoren gefunden werden könnten, die auch für ihre Klientinnen Wohnraum bereitstellen, zumal der Verein für die finanzielle Absicherung sorgen würde.

Der Besuch bei OFF hat den Frauen der AsF wieder deutlich gezeigt, wie besonders die Situation von Frauen, insbesondere von armen Frauen ist. „Wir müssen noch stärker ausloten, wie auf politischer Ebene hier Hilfestellungen gegeben werden können.“ so formuliert Silvia Fiebig den Auftrag. Das Angebot an günstigen Wohnungen ist eng. Die Entwicklung des Mietspiegels und die Entwicklung des Wohngelds laufen auseinander. „Aber gerade für die Schwächsten ist die Stadt der Ort, der ihnen noch am ehesten ein würdevolles Leben möglich macht, auch weil es hier solche Einrichtungen wie OFF gibt.“ So Gabriele Köhler, die sich für den informativen Abend zu Gast bei OFF bedankt. Natürlich haben die AsF-Frauen auch reichlich die Gelegenheit genutzt, in der Boutique le Sac zu stöbern, Schnäppchen zu erstehen und damit gleichzeitig die Arbeit von OFF zu unterstützen. Dazu hat man regelmäßig Di 15-19 Uhr und Do 10-14 Uhr Gelegenheit oder demnächst, am 30.8.  beim Großen Flohmarkt auf dem Kartoffelmarkt.

(Als Pressemitteilung der SPD am 10.7.2014 veröffentlicht)

 

Wo wir noch zu finden sind:

wir sind bei:

besucht uns auch dort!

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Vorstand

ab